Modellkommunen

Langenfelder Zukunftskongress: Es durfte gesponnen werden!

Von Altkanzler Helmut Schmidt ist der Satz überliefert, wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen. Eigene Visionen zum Leben in ihrer Stadt zu entwickeln – dazu waren die Teilnehmenden des Langenfelder Zukunftskongresses jetzt explizit aufgerufen. „Es darf gesponnen werden“, formulierte es Langenfelds Bürgermeister Frank Schneider. Zum zweiten Mal hatte die Kommune dazu aufgerufen und über 100 Langenfelder […]

Beim Jugendhilfeausschuss in Dessau-Roßlau

Vor rund 10 Monaten hatte das Nexus Institut den Bericht zur Jugendarbeit in Dessau-Roßlau fertig gestellt. Es hatte sich daraus ergeben, dass die Jugendarbeit mit ihrer Neuorganisation auf einem guten Weg für eine bessere Zusammenarbeit ist. Gleichsam gab es aber auch einige Empfehlungen, wie die Zivilgesellschaft besser eingebunden werden könnte. Im April hatte ich dazu […]

Sozialraumorientierung benötigt Zeit!

Ich selbst hatte die Möglichkeit erstmals an einer Studienreise der Bertelsmann Stiftung teilzunehmen. Ich habe im Zeitraum 1994 – 2011/12 als Leiter der Jugend,- Sozial- und Familienbehörde in der Hansestadt Greifswald gearbeitet. Seit September 2012 bin ich als Beigeordneter der Landrätin und Dezernent für Jugend, Soziales, Gesundheit, Sicherheit und Ordnung tätig. Meine größte Affinität habe […]

Workshop mit der Breuninger Stiftung zum runden Tisch in Pirmasens

Bei den Befragungen durch das Nexus Institut sind vor rund einem Jahr eine Reihe von Vorschlägen für die Weiterentwicklung des Pakts für Pirmasens entstanden. Um diese aufzunehmen, konnten wir im Anschluss die Breuninger Stiftung dazu gewinnen, Pirmasens in einem weiteren Prozess moderativ zu begleiten. Am 16. Oktober stand nun der entscheidende Workshop an, auf dem […]

Was Quartiersarbeit leisten kann

Um ein Quartier nachhaltig zu gestalten, benötigt es seitens des Quartiersmanagements unterschiedliche Kompetenzen: Verantwortliche sind gefragt, Visionen für das Zusammenleben zu entwickeln, Beteiligte aus Verwaltung, Zivilgesellschaft und der Wirtschaft dazu zu koordinieren und Ideen zu konkretisieren, wie sich weitere Partner – vor allem Engagierte – für die Quartiersarbeit gewinnen lassen. All diese Aufgaben zusammen sind oft gar nicht so einfach zu bewältigen bzw. benötigt […]

Treffen mit RAA in Berlin

Austauschtreffen mit BIM und der RAA in Berlin – Wie geht’s weiter?

Susanne Bendicks und ich waren heute zu zwei Besprechungen in Berlin: Das erste Treffen war mit den KollegInnen vom Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung. Wir haben hier Ende letzten Jahres eine neue Studie in Auftrag gegeben, mit der wir mehr über die Nutzung von Fördermitteln durch Willkommensinitiativen in Erfahrung bringen wollen. Heute haben […]